Best viewed with Mozilla Firefox!
 
StartseiteFAQAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Unter Geiern 2008

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Segeberger
Marshall
Marshall


Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Unter Geiern 2008   So Jun 22, 2008 10:59 am

Inzwischen konnte ich mir Bildergalerien des Stückes "Unter Geiern" anschauen und habe dabei den Eindruck gewonnen, dass Jochen Bludau und seinem Team dieses Jahr wohl eine hervorragende Aufführung gelungen ist, bei der sehr viel Karl-May-pur rüberkommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marco
Tramp
Tramp
avatar

Anzahl der Beiträge : 93
Alter : 37
Ort : Eschweiler
Anmeldedatum : 19.06.08

BeitragThema: Re: Unter Geiern 2008   Mo Jun 23, 2008 12:07 am

Karl May Pur??? In Elspe???

Nein das gibt es nicht.Ich selber war am Mittwoch in Elpse und habe mir das Stück angesehen. Das Stück selber hat mit Karl May gar nichts zu tun. Aber dies ist ja jedes Jahr das gleiche Thema. Wer nach Elspe fährt muß sich darauf einstellen das er keinen puren May sieht. Aber wo sehen wir denn schon?? Das Stück ansich ist genauso wie 2002. Nur gibt es diesmal die ein oder andere Änderung im Text. Trotzdem bleibe ich dabei das sich ein Besuch in Elspe lohnt wenn man nicht so auf das Buch fixiert ist. Was dieses jahr schön in Elspe ist, ist das das Elspe Festival verschiedene Kulissenteile auf dem Gelände ausgestellt hat,sowie alte Bilder und einige Monitore mit altem und neuem Filmmaterial. Aber die Hardcore Fans werden sich die Video´s nicht ansehen da sie die ganzen Aufnahmen schon zu hause haben. Aber Elspe lebt ja nicht nur von den Hardcore Fans!!

So das reicht erstmal!!

mfg Marco
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HGS
Sheriff
Sheriff
avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Alter : 37
Ort : Oldenburg
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: Unter Geiern 2008   Mo Jun 23, 2008 1:31 pm

Segeberger schrieb:
Inzwischen konnte ich mir Bildergalerien des Stückes "Unter Geiern" anschauen und habe dabei den Eindruck gewonnen, dass Jochen Bludau und seinem Team dieses Jahr wohl eine hervorragende Aufführung gelungen ist, bei der sehr viel Karl-May-pur rüberkommt.

Smile bounce cheers jocolor jocolor jocolor

Der war gut :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.wild-west-reporter.com
Segeberger
Marshall
Marshall


Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: Unter Geiern 2008   Mo Jun 23, 2008 1:55 pm

Karl-May-pur war von mir wohl etwas überzogen, aber bei den gesehenen Bildern war doch von den Kostümen und den Szenenbildern her sehr viel Karl May erkennbar.
Ich denke, es waren keine Bilder wie 2007 zu sehen, die den Eindruck vermittelten, man habe es eher mit einem Italo-Western-Stück zu tun, obwohl ich damit auch keine Probleme hätte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
NschoTschi
Greenhorn
Greenhorn
avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 49
Ort : Nordseeinsel Borkum
Anmeldedatum : 24.06.08

BeitragThema: Re: Unter Geiern 2008   Mo Jun 30, 2008 1:26 pm

Ich bin zur Premierenwoche in Elspe gewesen und habe mir zwei Vorstellungen angesehen, Mittwoch 18.6. und Samstag 21.6. und möchte hier nun meine persönlichen Eindrücke schildern:
Zunächst einmal ist den Karl-May-Festspielen mit "Unter Geien" eine jubiläumswürdige Inszenierung gelungen, die wohlverdient mit jubelnden Schlußapplaus belohnt wurde!
Herausragend finde ich Meinolf Pape als "Shiba Bigk", der mich wie in den anderen Jahren mit seiner ausdrucksstarken, leidenschaftlichen und absolut authentischen Darstellunng fasziniert und begeistert (ich hoffe sehr diesen großartigen Darsteller in den kommenden Saisons weiterhin auf der Bühne erleben zu können!), Jean Marc Birkholz, der mich in seiner Darstellung als "Fox" sehr überzeugt und eine Bereicherung für das Ensemble in Elspe darstellt (bin gespannt ob und in welcher Rolle man ihn in den nächsten Jahre in Elspe erleben wird?!), und natürlich Benjamin Armbruster als Winnetou, für mich persönlich der Winnetou-Darsteller schlechthin(ich hoffe sehr,trotz aller Spekulationen, dass er der Elspe-Bühne noch etwas erhalten bleibt!)
Rolf Schauerte als "Old Surehand" dagegen konnte mich bisher nicht so richtig überzeugen, ich finde seine Darstellung etwas zu hart, er/es erinnert mich einfach noch zu sehr an seine vorausgegangenen Rollen als Bösewichte.... Aber vielleicht hatte es auch mit der ungewohnten Rollenumstellung und Lampenfieber der ersten Vorstellungen zu tun und ich kann diesen ersten Eindruck bei meinem nächsten Besuch des Abendspiels im August revidieren.....?! Mal schaun, wie sich das so entwickelt ....
Zu meinem großen Bedauern ist Kai Noll der letztjährige Old Sahtterhand nicht mehr mit von der Partie, ich vermisse ihn sehr auf der Bühne in Elspe, denn seine Darstellung des Old Shatterhand hat mich stets überzeugt und angesprochen...
Gut gefallen haben mir außerdem noch Kristin Lehnhardt als "Sara", Holger Doellmann als "Weller" und natürlich Jogi Kaiser als "Sam Hawkins".
Aber auch das Rahmenprogramm ist sehr ansprechend und rundet den Tag in Elspe perfekt ab. Besonders erwähnen möchte ich dabei die Stuntshow, positiv überrascht war ich von Song Kieper mit ihrer sehr schönen Pferdedressur und der beindruckenden Kampfeinlage! Sehenswert aber auch die Falkner-Show und Musik-Show in der Showhalle.
Als langjähriger und damit "Elspe-Hardcore-Fan" war ich begeistert vom diesjährigen Rundgang über das Gelände-neben alten Kulissen fand ich vor allem die drei Fotowände mit ganz persönlichen Bildern dreier ebenfalls langjähriger Elspe-Enthusiasten besonders gelungen, ebenso wie die interessante Video-Show mit Ausschnitten aus vielen Elspe-Inszenierungen- ein großes Lob an das Team in elspe für die veieln eindrücke aus den vergagangenen Jahren, da wurden, z.T. nostalgische, Erinnerungen geweckt
Überraschend war für mich die persönliche Ansprache von Jochen Bludau zur "offiziellen "Premiere am Samstag, in denen er die vergangenen 50 Jahre kurz Revue passieren ließ und aber auch andeutete, dass es in den kommenden Jahren Veränderungen in Elspe geben wird und muß, es aber wohl weiterhin "Karl-May- und Western-Spiele" geben wird- ich bin gespannt und solange mich Konzept, Inszenierungen und Darsteller überzeugen, werde ich der karl-May-Bühne in Elspe treu bleiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HGS
Sheriff
Sheriff
avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Alter : 37
Ort : Oldenburg
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: Unter Geiern 2008   So Aug 24, 2008 3:43 pm

Der "Jung Reporter" Phillip hat zusammen mit seinem Papa eine "etwas andere" Kritiküber die diesjährige Saison geschrieben. Zu finden unter: www.wild-west-reporter.com
Danke an Marco und Andreas für die Bilder!

LG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.wild-west-reporter.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unter Geiern 2008   

Nach oben Nach unten
 
Unter Geiern 2008
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tag der Sachsen 2008 in Grimma
» Alisha Bionda (Hrsg.) - Unter dunklen Schwingen
» Explosionszeichnung: InfernoGT, AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008
» Jahrbuch 2008 der Philatelie Liechtenstein
» Das Forum ist ab sofort unter neuer Adresse zu erreichen!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bühnen in Deutschland :: Elspe-
Gehe zu: