Best viewed with Mozilla Firefox!
 
StartseiteFAQAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 "Winnetou II " ein Kassengift?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
SirRichard
Tramp
Tramp
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 49
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: "Winnetou II " ein Kassengift?   Mi Jun 11, 2008 4:12 pm

Obwohl der Stoff unendlich viele Möglichkeiten zur Darstellung der Karl May Romantik und der Märchenhaftigkeit bietet, wird er doch von den meisten Bühnen in Deutschland ignoriert. Selbst wenn es zu Aufführungen kommt, sind diese oft mit anderen Titeln versehen, so auch in Bad Segeberg in diesem Jahr. Warum ist das so? Wäre "Winnetou II" nicht zugkräftig genug?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MarcoH
Sheriff
Sheriff


Anzahl der Beiträge : 273
Alter : 27
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Mi Jun 11, 2008 5:59 pm

SirRichard schrieb:
Obwohl der Stoff unendlich viele Möglichkeiten zur Darstellung der Karl May Romantik und der Märchenhaftigkeit bietet, wird er doch von den meisten Bühnen in Deutschland ignoriert. Selbst wenn es zu Aufführungen kommt, sind diese oft mit anderen Titeln versehen, so auch in Bad Segeberg in diesem Jahr. Warum ist das so? Wäre "Winnetou II" nicht zugkräftig genug?

Tja, ich denke mal, das liegt am Inhalt, da ja Winnetou II zwei komplett unterschiedliche Storys enthält und man keine Verwirrung stiften will.
außer man baut beide Teile sinnvoll zu einer Story zusammen, so wie in Dasing 2007, dann gehts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.festspielwelt.de
The Insider
Greenhorn
Greenhorn
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 12, 2008 10:24 am

MarcoH schrieb:
SirRichard schrieb:
Obwohl der Stoff unendlich viele Möglichkeiten zur Darstellung der Karl May Romantik und der Märchenhaftigkeit bietet, wird er doch von den meisten Bühnen in Deutschland ignoriert. Selbst wenn es zu Aufführungen kommt, sind diese oft mit anderen Titeln versehen, so auch in Bad Segeberg in diesem Jahr. Warum ist das so? Wäre "Winnetou II" nicht zugkräftig genug?

Tja, ich denke mal, das liegt am Inhalt, da ja Winnetou II zwei komplett unterschiedliche Storys enthält und man keine Verwirrung stiften will.
außer man baut beide Teile sinnvoll zu einer Story zusammen, so wie in Dasing 2007, dann gehts.

Dasing 2007 als Beispiel anzuführen ist jawohl lachhaft. Dort wurde wenige Karl May auf die Bühne gebracht als auf allen anderen Bühnen zusammen. Generell ist Dasing eher eine zusätzliche Einnahmequelle für Fred Rai. Mit Karl May hat das gar nichts zu tun!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SirRichard
Tramp
Tramp
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 49
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 12, 2008 6:30 pm

Zitat :
Tja, ich denke mal, das liegt am Inhalt, da ja Winnetou II zwei komplett unterschiedliche Storys enthält und man keine Verwirrung stiften will.

Stimmt, es sind zwei getrennte Geschichten. Aber dafür doch voller Spannung und Möglichkeiten. Warum traut sich niemand, sie auch in dieser Form zu spielen? eine Mischung trägt ja immer die Tragik der Verfälschung in sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Segeberger
Marshall
Marshall


Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Mi Jun 18, 2008 8:15 pm

Bad Segeberg hat 1996 mit den ersten Teil von "Winnetou II" unter dem Titel "Winnetou und der Scout" auf die Bühne gebracht, ein Jahr später mit "Winnetou und Old Firehand" den 2. Teil des 2. Bandes von Winnetou.

In der Tat ist es so, dass mit "Winnetou II" sich nicht viel Aufhebens machen lässt und noch interessanter ist die Tatsache, das die kleine Ribanna-Episode in Karl Mays Werk oft in den Mittelpunkt der Geschichte gestellt wird. Das wird besonders 2008 sehr im Mittelpunkt der Geschichte in Bad Segeberg stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ntscho-Tschi
Greenhorn
Greenhorn


Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.05.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Mi Jun 18, 2008 11:02 pm

SirRichard schrieb:
... Selbst wenn es zu Aufführungen kommt, sind diese oft mit anderen Titeln versehen, so auch in Bad Segeberg in diesem Jahr. Warum ist das so? Wäre "Winnetou II" nicht zugkräftig genug?

Interessante Frage. Aber ist es nicht so, dass es auch schon andere Stücke gab, die bereits unter einem anderen Namen liefen? Z.B. "Winnetous letzter Kampf" statt Winnetou III.

Segeberger schrieb:
...
und noch interessanter ist die Tatsache, das die kleine Ribanna-Episode in Karl Mays Werk oft in den Mittelpunkt der Geschichte gestellt wird. Das wird besonders 2008 sehr im Mittelpunkt der Geschichte in Bad Segeberg stehen.

Tja, es scheint auf der Hand zu liegen, dass man mit einer Love-Story wohl Publikum ziehen kann, vor allem bei einer Dreiecksgeschichte. Wieviel 'Karl May' dann jedoch am Ende übrig bleibt ist sicher eine andere Frage. Hinzu kommt noch, dass Erol Sander ja auch für seine Liebesfilme bekannt ist, und von daher könnte ich mir vorstellen, dass man auch seine weiblichen Fans ansprechen möchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HGS
Sheriff
Sheriff
avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Alter : 37
Ort : Oldenburg
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Mi Jun 18, 2008 11:14 pm

Zitat :
Tja, es scheint auf der Hand zu liegen, dass man mit einer Love-Story wohl Publikum ziehen kann, vor allem bei einer Dreiecksgeschichte. Wieviel 'Karl May' dann jedoch am Ende übrig bleibt ist sicher eine andere Frage. Hinzu kommt noch, dass Erol Sander ja auch für seine Liebesfilme bekannt ist, und von daher könnte ich mir vorstellen, dass man auch seine weiblichen Fans ansprechen möchte.

Hallo!

Also viel May wird es kaum geben können, denn die Ribanna Geschichte wird ja auch vom Mayster nur kurz angeschnitten. Von daher hat man in Segeberg jetzt viel Spielraum ohne die May Puristen zu verärgern. Viel wichtiger ist es m.M das die vom Papier her starken Darsteller stark eingesetzt werden und wir kein Comedy Festival zu sehen bekommen.

LG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.wild-west-reporter.com
Segeberger
Marshall
Marshall


Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 19, 2008 12:14 am

Natürlich weiß ich nicht, wie tief in die Klamotten- und Klamaukkiste gegriffen wird, aber ich persönlich habe da eine gewisse Erwartungshaltung an den neuen Regisseur Krystian Martinek, der vielleicht doch einen anderen Inszenierungstil an den Tag legt, als sein Vorgänger Norbert Schultze jr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SirRichard
Tramp
Tramp
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 49
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 19, 2008 10:57 am

Auch ich bin sehr gespannt darauf, wie sich ein Regisseur-Wechsel auf die Aufführung auswirken wird, wenn gleichzeitig der Autor des Stückes beibehalten wird.

Will damit sagen: der Regisseur ist für den Inhalt ja nicht verantwortlich.

Wenn aber Michael Stamp den Stil seines Textbuches auch etwas verändert haben sollte, ergibt sich aus dieser Mischung vielleicht ein ganz neues Segeberg-Erlebnis.

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, wenn´s nötisch ist... (man verzeihe mir die kleine Hommage an "Tante Droll")
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Segeberger
Marshall
Marshall


Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 29.05.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 19, 2008 12:02 pm

Schon die PR wird deutlich zeigen, wohin der Weg führt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SirRichard
Tramp
Tramp
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 49
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 19, 2008 3:47 pm

Sehen wir uns da?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MalteG
Major
Major
avatar

Anzahl der Beiträge : 560
Alter : 25
Ort : Rendswühren
Anmeldedatum : 02.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 19, 2008 5:12 pm

Hallo SirRiachrad, wir sehen uns...ich bin der, der mit dir unter anderem zur PR-Aufführung geht.
Malte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.karl-may-spiele-bad-segeberg.de.tl
SirRichard
Tramp
Tramp
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 49
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   Do Jun 19, 2008 6:45 pm

PR Aufführung!?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "Winnetou II " ein Kassengift?   

Nach oben Nach unten
 
"Winnetou II " ein Kassengift?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» "REN PAPPE"
» "BUMBLE BEE"
» From the other side of "The Wall"
» F-104S Starfighter "Tiger Meet" , Hasegawa, 1/48
» "CUP RACER"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bühnen in Deutschland :: Bad Segeberg-
Gehe zu: